Englisch lernen mit Kamel – Ein tierisches Vergnügen von StoryCorner.

„Humph said the camel!“
StoryCorner ist die zeitgemäße Art Englisch oder Deutsch zu lernen. Per WhatsApp erhält man täglich unterhaltsame Mini-Stories und lernt neue Wörter. Der smarte Service ist kostenlos. So macht lernen Spaß!

Wenn ich meinen Englischlehrer als Kamel bezeichne, ist das keine Beleidigung, sondern eine Feststellung. Das Kamel ist der faule, ignorante und arrogante Protagonist der unterhaltsamen Kurzgeschichte „HOW THE CAMEL GOT HIS HUMP“. In kleinen, gut verdaulichen Happen erhalte ich täglich einen neuen Teil und verbessere dabei ganz nebenbei mein Englisch. Das Lesen des Kapitels und der dazugehörigen Lern-Info dauert nicht länger als eine Minute. Alles, was ich dazu brauche ist mein Smartphone und WhatsApp. Genial!
Aber was und wer stecken hinter StoryCorner? Wie funktioniert der Service? Und, ganz besonders wichtig, woher hat das Kamel denn nun seinen Höcker? Das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Die Idee hinter StoryCorner

Hinter StoryCorner steckt deutlich mehr, als eine simple WhatsApp zum Erlernen der englischen oder deutschen Sprache. Nämlich ein ziemlich kluger, leicht verrückter Kopf, eine große Vision und ein ebenso großartiges und enthusiastisches Team.

Jede Erfolgsgeschichte beginnt im Kopf

David P. Steel. Gründer
David P. Steel. Der Kopf hinter L-Pub, StoryPlanet und StoryCorner.

Dieser Kopf heißt David P. Steel. Ich kenne David aus meinen Agenturzeiten. Deshalb weiß ich genau wovon ich spreche, wenn ich ihn als sehr klug und leicht verrückt bezeichne. Gemeinsam, mit einem weiteren kreativen Genius, haben wir vor einigen Jahren einen abenteuerlichen und nicht weniger anspruchsvollen Businesstrip in die „Crime City“ Baltimore überstanden. Der Trip ging als „Baltimore Massacre“ in die Agenturgeschichte ein :-).
Seither verbindet uns eine lockere aber zuverlässige Freundschaft.

David ist Amerikaner, lebt seit 1996 in Frankfurt und spricht Englisch, Deutsch und Italienisch. Er arbeitete als Lehrer, Übersetzer, Texter, Marketingberater und Producer bevor er mit seinem Text- und Übersetzungsbüro steelecht in 2015 die L-Pub GmbH gründete.

Mit L-Pub legt David den Grundstein für die Umsetzung seiner Vision: Das Erlernen einer Fremdsprache in einem spannenden und authentischen Kontext. Was genau bedeutet das?

Herkömmliche Lernmethoden sind auf die Didaktik, also die Planung, Auswahl und  methodische Vermittlung der Lerninhalte fokussiert. Dank der fortschreitenden Digitalisierung finden Lernende zwar mittlerweile unterhaltsame, interaktive Angebote, müssen aber vorgegebene Inhalte konsumieren.

Bibliothek
Die gute alte Bibliothek. Hier findet man Macbeth. Aber keinen Spaß.

Während Tom Sawyer für den anspruchsvollen Leser bestenfalls als Perle der amerikanischen Trivialliteratur durchgeht, hat auch die „Digital Enriched Version“ von Macbeth für den normalen Leser seit der Oberstufe kaum an Schrecken verloren. Wiederrum bieten die Texte, die man als Lernender gerne lesen möchte, meistens keine didaktische Unterstützung.

„Es muss doch mit der heutigen Technologie möglich sein, eine intelligente Lösung für dieses Dilemma zu entwickeln“, dachte David und entwickelt mit dem L-Pub Team erste Produkte für den Endverbraucher : StoryPlanet und als „Abfallprodukt“ das WhatsApp-Tool StoryCorner.

 

StoryPlanet revolutioniert das Lernen

StoryPlanet hebt die bisherigen Grenzen des Sprache lernen durch die Kombination von Storytelling und Technologie auf. StoryPlanet kann JEDEN digitalen Text, egal ob Märchen, Roman oder Bericht, in ein interaktives Lern-Tool umwandeln. Dazu nutzt StoryPlanet eine zuvor von L-Pub entwickelte Technologie. Durch Antippen eines Wortes oder Satzes, erhält der Leser eine sofortige Übersetzung, die im Text dargestellt wird. D. h., der Leser bleibt im Lesefluss und muss nicht mehr den Text verlassen oder sogar das Medium wechseln, um nach der Bedeutung eines Wortes oder Satzes zu suchen.

StoryPlanet Anwendung
Durch einfaches Antippen eines Wortes erhält der Leser die Übersetzung und ergänzende Erklärungen.

Wenn ein Engländer z. B. auf die Märchen der Gebrüder Grimm steht, kann er sich auf StoryPlanet eine Geschichte in deutscher Sprache aussuchen und mit Hilfe der In-Text Übersetzungen und Erklärungen sein Deutsch verbessern. Dabei erhält er nicht bloß irgendeine Standardübersetzung, sondern eine passende, auf den Kontext abgestimmte Lösung. Darüber hinaus kann der Leser bei Bedarf relevante Zusatzinformationen abrufen, wie z. B. Aussprache, Konjugation oder weitere Bedeutungen des Wortes.

Übersetzung
Die Information erfolgt in Echtzeit und kann im Lernbereich abgespeichert werden.

StoryPlanet befindet sich kurz vor der Markteinführung. Einen Prototyp könnt ihr HIER in eurem Browser testen. Eine App ist ebenfalls in Entwicklung.

 

StoryCorner –  das smarte „Abfallprodukt“

Tja, so erfolgreich kann ein „Abfallprodukt“ sein. Eigentlich war StoryCorner nur als Marketingprodukt zur Bewerbung von StoryPlanet gedacht. Innerhalb kürzester Zeit erfreut sich StoryCorner jedoch einer zunehmenden Beliebtheit und wurde vor StoryPlanet in den Markt eingeführt. Nicht ohne Grund. StoryCorner ist eine trendige und spassige Methode, neue Wörter in Deutsch oder Englisch zu lernen. Der Leser liest neue Vokabeln im Kontext einer unterhaltsamen Kurzgeschichte, die er in mehreren kleinen Kapiteln täglich, kostenlos per WhatsApp erhält. Der Sprachunterricht kann sozusagen „On the go“ stattfinden. Das ist einfach, macht Spaß und motiviert.

In jedem Kapitel werden ein bis drei neue Wörter oder Redewendungen vorgestellt, die den eigenen Wortschatz erweitern. Die Bandbreite reicht von spaßigen Begriffen wie, „Humph“ (Ausdruck von Desinteresse) bis hin zu anspruchsvollen Wörtern, wie Excruciatingly“ (quälend, entsetzlich, nicht auszuhalten), die man im Kontext einer komisch-witzigen Kurzgeschichte liest. Die neuen Wörter sind fett dargestellt und werden im zweiten Teil der WhatsApp erklärt.

How the camel got his hump.
Teil 1 der Kurzgeschichte „How the camel got his hump“
Neue Wörter sind fett geschrieben.
Übersetzung und Erklärung der neuen Vokabeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die deutsche Version von StoryCorner gibt es bereits eine sinnvolle Erweiterung. Die fett gedruckten Wörter können in der Vokabel-App vobot geübt werden. Eine gute Empfehlung für Nicht-Muttersprachler, die ihr Deutsch verbessern und dabei auch noch Spaß haben wollen. Beispiele für deutsche Geschichten findet ihr HIER. Die Erweiterung für die englische Version ist in Arbeit.

Wie kann man sich registrieren?

Die Registrierung ist genauso genial, wie das Produkt selbst. Einfach „StoryCorner“ mit der Nummer +49 1575 8840 285 als Kontakt bei WhatsApp hinzufügen. Dann sendet ihr eine WhatsApp mit dem Wort „English“ oder „German“ je nach dem, welche Sprache ihr lernen wollt. Ihr erhaltet rasch eine Bestätigung und eure erste Kurzgeschichte. Wer den Service abbrechen möchte, braucht nur eine Nachricht mit dem Wort „unsubscribe“ zu senden. 

Für wen ist StoryCorner gemacht?

StoryCorner ist ideal für Fremdsprachler, die bereits gute Grundkenntnisse besitzen, ihr Englisch oder Deutsch aber gerne verbessern wollen. Wer Spaß am digitalen Lesen hat, wird seine Sprachkenntnisse sowie das Lesen und Verstehen englischer bzw. deutscher Texte schnell verbessern ohne sich zu langweilen oder das Gefühl zu haben, überfordert zu sein.

How the camel got his hump

Wie das Kamel an seinen Höcker kam.
Klicke auf das Bild und erfahre, wie das Kamel zu seinem Höcker kam.

Wie ist das Kamel denn nun zu seinem Höcker gekommen? Eine wesentliche Rolle spielt das Wort Humpf. Lasst euch die Story einfach per WhatsApp zusenden. Fügt die Nummer +49 1575 8840 285 zu euren WhatsApp Kontakten hinzu und sendet eine Nachricht mit dem Wort „English“. Wer es gar nicht mehr erwarten list die Geschichte am besten selbst in „How the camel got his hump“.


Über HektoPascal

 

Please like or share with friends and colleagues

One Reply to “Englisch lernen mit Kamel – Ein tierisches Vergnügen von StoryCorner.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.